“Es geht um die Wurst”: die große TFB-Studie

Wurst neu zu denken, ist einer unserer größten Ansprüche bei The Family Butchers. Der Beweis, dass wir nicht nur reden, sondern handeln: unsere “Es geht um die Wurst”-Studie.  

Warum ist Deutschland Wurst? Wer isst was im Norden, Süden, Osten, Westen? Was passiert entlang der Wertschöpfungskette für alle Marktteilnehmer? Wie muss Wurst morgen sein, damit die Kategorie wieder Wertschätzung erfährt? Diesen und vielen weiteren essentiellen Fragen zum Wurst- und Schinkenmarkt sind wir gemeinsam mit den Marktforschern des rheingold Instituts und der Food-Forscherin Hanni Rützler auf den Grund gegangen. Herausgekommen ist eine Analyse des deutschen Wurst- und Schinkenmarktes mit Überblick über Erzeuger, Veredler, Verbraucher und den Handel, die es in ihrer Tiefe und Breite so noch nie gab. Eine absolute Pflichtlektüre für alle, bei denen es um die Wurst geht. 

Einen ersten Einblick bieten wir in unserer Executive Summary. Die ganze Studie senden wir gerne auf Anfrage gegen eine Schutzgebühr von 89,00 Euro zu. 

Einfach versandkostenfrei und bequem per E-Mail bestellen: tfb-wurst-studie(at)tfb.eu

Mehr über die Autoren und erste Insights zur TFB Wurst-Studie erfahren Sie hier:

Typologie der Konsumenten - Stephan Grünewald, Gründer des rheingold Instituts, gibt in dem Video Insights zu verschiedenen Zielgruppen und Typologien von Wurst- und Schinken-Konsumenten.

Situation im Markt- Stephan Grünewald, Gründer des rheingold Instituts, gibt in dem Video Insights zur Situation von Wurst, Schinken und Fleisch in Deutschland und welchen gesellschaftlichen Wert dieses Thema hat.

Genussevolution - Hanni Rützler, Gründerin des futurefoodstudios, gibt in dem Video einen fundierten, soziologischen Überblick über die Entwicklung von Fleisch und Wurst sowie zur zukünftigen Entwicklung dieser Thematik.

Jetzt die TFB Wurst-Studie herunterladen

Diesen Artikel teilen auf: