Gut essen - ein Kinderspiel?

Eltern kennen das: Egal, was man anbietet, ganz oft muss es für den Nachwuchs einfach die Lieblingswurst sein. In Deutschland ist es ungebrochen bei den meisten Kindern die Reinert Bärchen-Wurst. Kein Wunder, hat sie doch Hans-Ewald Reinert 1998 für seine eigenen Kinder erfunden. Ein Volltreffer. Bis heute ist sie die Wurst für Familien.

Wir bei The Family Butchers machen uns viele Gedanken darüber, wie wir mit unseren Produkten dazu beitragen können, Familien im Alltag zu entlasten und zu unterstützen. Dazu gehören eben auch hochwertige Wurstsortimente, die die Kleinen wie die Großen gleichermaßen überzeugen.

In diesem Kontext befassen wir uns intensiv mit den richtigen Lebensmitteln für Kinder und arbeiten dabei eng mit der Ernährungsexpertin und Food- Journalistin Dagmar von Cramm zusammen. Sie gibt wertvolle Tipps für die täglichen Mahlzeiten und beleuchtet wissenschaftlich fundiert eine ausgewogene Ernährung des Nachwuchses. So passt auch in ihren Augen ab und zu Bärchen-Wurst aufs Brot zu einer vielseitigen und kindgerechten Ernährung. Denn in der Lieblingswurst stecken zum Beispiel 30 % weniger Fett als in vergleichbaren Produkten für Kinder.  Sie kommt ganz ohne künstlichen Aromen aus, verzichtet auf Farbstoffe und ist von Natur aus laktosefrei.

Auch rund 23 Jahre nach Erfindung ist Reinert Bärchen die Wurst, die Eltern ihren Kindern gern aufs Brot legen. Dank ihrer handwerklich erstklassigen Herstellung ist es kein Wunder, dass Reinert Bärchen auch an der Bedientheke anspruchsvolle Kunden erreicht. Und längst sind manche Kleinen selbst groß, aber ihre Lieblingswurst immer noch das Reinert Bärchen.

Wissenswertes zur ausgewogenen Ernährung von Kindern, leckere Ideen und natürlich viel Spaß und Abenteuer gibt es auf der Reinert Bärchen Website.

Hier geht’s zu Reinert Bärchen

Diesen Artikel teilen auf: