Header The Family Butchers Website
Karrierechancen

Hier habe ich jede Menge Möglichkeiten

Ich bin Henrik Schnieders und im 3. Lehrjahr meiner Ausbildung zum Industriekaufmann. Dass ich bei The Family Butchers gelandet bin, ist eher Zufall. Ich habe mich einfach auf eine Stellenanzeige im Internet beworben. Aber ich bin sehr froh, hier zu sein.

Bei The Family Butchers wird man von Anfang an sehr familiär aufgenommen. Da wir alle drei Monate die Abteilung wechseln, macht es das Eingewöhnen natürlich leicht. Auch die fachliche Unterstützung ist toll, ich kann jederzeit erfahrene Kollegen um Rat fragen. Außerdem dürfen wir als Azubis nebenbei eigene Projekte betreuen, zum Beispiel das Charity-Projekt „Wenn Kinderaugen leuchten”, bei dem wir Kinder in Rumänien mit kleinen Geschenken eine Freude machen. Richtig spannend ist auch das Unternehmensplanspiel, bei dem wir Azubis quasi unsere eigene Firma aufbauen. Mit dem Projekt sind wir sogar in die Landesendrunde gekommen und nach Bremen eingeladen worden. Das hat uns alle sehr stolz gemacht. Man wird in unserem Unternehmen echt super auf die Zukunft vorbereitet.

003 Zitat Azubis Unsere Karrierechancen Unsere Erfahrungsberichte

„Hilfsbereitschaft und Unterstützung bei TFB sind einfach toll.”

Mein bisher schönster Moment bei TFB war allerdings, als man mir die Übernahme im Bereich Einkauf angeboten hat. Denn ich sehe in der Lebensmittelbranche dauerhaft eine Perspektive. Diese Branche ist so wandelbar und vielseitig, da gibt es für mich viele Chancen.

Diesen Artikel teilen auf:

Unsere Karrierechancen – weitere Themen

Newsletter

TFB Newsletter - jetzt abonnieren!

Und regelmäßig aktuelle Informationen aus unserem Unternehmen, zu unseren Marken und aus der Markt- und Verbraucherforschung erhalten. Von uns für Sie aufbereitet.