TFB talkSendung 1311.07.2022

Heiß auf Wurst – Der deutschen liebste Grillspezialität unter die Lupe genommen

Grillen ist Volkssport in Deutschland – darin sind wir Europameister. Und was keinen Sommer auf dem Grill fehlen darf: eine gute Bratwurst. Worauf es bei der Herstellung ankommt, wie anspruchsvoll die vermeintlich schlichte Grillspezialität ist und wie man mit einem solchen Klassiker immer wieder aufs Neue begeistert, das verraten die Bratwurst-Experten von The Family Butchers in einer neuen Folge vom TFB talk.

Teile diese Seite:

Die Themen der Sendung im Detail

Bratwurst gehört in das Standardsortiment eines jeden Metzgers. Aber Bratwurst ist nicht gleich Bratwurst. Längst sind Vielfalt und Abwechslung gefragt. Und natürlich auch Wurst-Alternativen aus pflanzlichen Proteinen. Die Bratwurst ist eine unterschätzte Größe auf dem Grillrost und verlangt von ihren Machern einiges an handwerklichem Können und eine clevere Logistik. 

Sonne raus, Grill an 

Grillen war und ist eine der beliebtesten Outdoor-Aktivitäten in Deutschland, rund 1,6 Milliarden Mal wird hierzulande das Feuer entfacht – und der Markt wächst immer noch weiter! Jährlich werden zweistellige Millionenbeträge allein nur mit Grillausstattung umgesetzt. Neben der Hardware braucht es auch das Grillgut. Hier hat sich einiges getan, jenseits des klassischen Grillen wird gesmoked und sogar Pizza gebacken. Aber: Trotz vieler Neuerungen bleibt der Appetit auf eine gute Bratwurst enorm. 

Diese Mengen muss man erst mal meistern 

Sobald die Wettervorhersage Sonne ansagt, ruft auch der LEH bei TFB an. Dann ist Zeit wortwörtlich Geld, denn mit den Temperaturen steigt die Nachfrage nach Bratwurst rasant. Rund 8.500 Tonnen waren es allein im Jahr 2020, schätzt Thomas Hartsch. Er ist ehemaliger Werksleiter des TFB-Standorts in Vörden, wo Bratwurst etwa 30 % der Produktionsmenge ausmacht. Eine echte Hausnummer, die erstmal geliefert werden muss. Hans-Ewald Reinert, CEO der InFamily Foods-Gruppe ergänzt, dass an einem sommerlichen Wochenende schon mal mehrere Hundert Tonnen Bratwurst den Hof verlassen. Und die werden oft sehr kurzfristig geordert. 

Viel Umsatz braucht viel Tatkraft 

Läuft die Grillsaison, braucht es auch in den TFB-Werken mehr Unterstützung. Bis zu 15 % mehr Kolleginnen und Kollegen sind dann in der Produktion tätig. Mehrschicht-Betrieb und Wochenendarbeit sichern den Nachschub. Das erfordert an allen Stellen höchste, logistische Leistungen. Denn alle Rohstoffe müssen entsprechend geplant und eingekauft werden. Gleichzeitig will man keine Überkapazitäten produzieren, um nachhaltig mit den Ressourcen umzugehen. Eine gute Bratwurst muss frisch sein, die kann man nicht auf Vorrat produzieren. Bei The Family Butchers ist man sehr stolz auf die Team-Leistung, die bundesweit ungetrübten Grillspaß sichert. Und der hat nicht mehr nur im Sommer Saison. Längst glüht der Grill hierzulande immer öfter das ganze Jahr über. Entsprechend bleibt die Nachfrage nach Bratwurst im Sortiment hoch. 

Automatisierung macht’s frisch möglich 

Bratwurst mag auf dem Grill eine einfache Sache sein, in der Herstellung ist sie anspruchsvoll. Für Dr. Wolfgang Kühnl, ebenfalls CEO der InFamily Foods-Gruppe, zeigt sich hier einmal mehr die Stärke der TFB. Als moderner Betrieb, der auf Automatisierung und Hightech setzt, können Prozesse optimal synchronisiert, Rohstoffe und Schichten geplant werden. Nur so ist man in der Lage, zuverlässig, pünktlich und jederzeit in bester Qualität Bratwurst in entsprechenden Mengen zu liefern. Aber natürlich braucht die Bratwurst auch immer noch das handwerkliche Können eines gelernten Metzgers mit Leidenschaft für den perfekten Geschmack und einem Gespür für die Trend. Die Nachfrage nach Abwechslung ist riesig. Sowohl bei Konsumierenden wie beim Handel.

Alternativen sind gefragt

Nicht nur geschmackliche Abwechslung bewegt die Konsumierenden. Auch Tierwohl, Inhaltsstoffe und pflanzliche Alternativen spielen immer mehr eine Rolle bei der Kaufentscheidung. Hans-Ewald Reinert verweist gerne darauf, dass es im Hause TFB mit den Angeboten der TFB-Brand Reinert HerzensSACHE schon seit einigen Jahren Bratwurst aus besserer Haltung gibt. Und er verspricht, dass das nicht das Ende der Wurst ist. Die Kolleginnen und Kollegen aus der Produktentwicklung tüfteln im Hintergrund bereits an neuen Geschmackserlebnissen. Die Bratwurst ist und bleibt auf deutschen Grillrosten eben ein echter Dauerbrenner. 

TFB talk - ÜBER WURST: MACHER, MENSCHEN, MEINUNGEN!

Kritische Themen, kontroverse Meinungen und interessante Einblicke hinter die Kulissen: Der Fleisch- und Wurstmarkt in Deutschland ist komplex – wir nehmen uns die Zeit für Aktuelles und Hintergründe.

Jetzt die weiteren Folgen vom TFB talk anschauen!