Carbonara mit Sahne und Reinert Schinken Nuggetz extra mager
Fitness Stempel 2x
Rezepte

Carbonara mit Sahne und Reinert Schinken Nuggetz extra mager

Fitness Rezept: Carbonara mit Sahne und unseren Reinert Schinken Nuggetz extra mager. 765 Kcal pro Portion, ein proteinreicher Klassiker mit 49,5g Eiweiß. Viel Spaß beim Nachkochen.

Unser Rezepttipp von Melissa 

Gesunde Ernährung muss für mich schnell gehen, lecker sein und Spaß machen. Verbote sind auf lange Sicht nicht zielführend! Rezepte mit mehr Protein und weniger Fett abzuwandeln reicht oft schon aus, um viele Kalorien zu sparen. Mit den „Schinken Nuggetz extra mager“ habe ich einige solcher Rezepte gezaubert. Viel Spaß beim Nachkochen! 

Auch auf meinem Instagram-Kanal zeige ich täglich, wie man mit Sport und ausgewogener Ernährung fit bleibt - schaut doch gerne mal rein: @meli_ssa_44


Nährwerte für 2 Portionen | Brennwert ca. 1.531 kcal

156 g   Kohlenhydrate
99 g   Eiweiß
53 g   Fett

 

tag 3 MITTEL
tag 1 30 MIN
tag 2 HAUPTSPEISEN
Diesen Artikel teilen auf:
ZutatenZutaten
2 Portionen
200g Spaghetti (roh), Tipp: Spaghetti „aus der Bronzeform“ („Trafilata al bronzo“)
150g Reinert Schinken Nuggetz - extra mager
2 Eier (Größe M)
60g geriebener Parmigiano Reggiano (oder Grana Padano)
250ml Cremefine Kochsahne 7 % Fett
Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskatnuss (gemahlen)
Zutaten Zutaten
Zubereitung Zubereitung
1

Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen.

2

Währenddessen die Kochsahne mit den Eiern und dem Käse verquirlen und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zur Seite stellen. Achtung: Sparsam mit dem Salz sein, da die Nudeln nicht abgeschreckt werden!

3

Innerhalb der letzten 5 Koch-Minuten der Spaghetti, die Reinert Schinken Nuggetz extra mager in einer Pfanne anbraten und danach den Herd auf eine niedrige Stufe runter stellen.

4

Die Nudeln in einem Sieb abgießen und, ohne sie abtropfen zu lassen, direkt im tropfnassen Zustand in die Pfanne zu den Schinkenwürfeln geben und kurz vermischen. Durch das Nudelwasser wird die Soße später sehr cremig!

5

Die zuvor angefertigte Soße mit in die Pfanne geben. Alles bei sehr kleiner Hitze, unter ständigem Rühren vermengen, bis die Soße anzieht und die gewünschte Konsistenz erreicht. Die niedrige Hitze ist wichtig, damit die Soße nicht zu „Rührei“ wird, denn sonst gerinnt sie.